Bergwanderung auf den Laber

Der Laber (1682 m) zählt du den schönsten Aussichtsbergen im deutschen Alpenraum. Hier genießt man eine fantastische Fernsicht über Estergebirge, Karwendel, Wetterstein bis zum wilden Kaiser. Bei diesem Panorama sind die Mühen des Aufstiegs schnell vergessen und der Kaffee auf der Terrasse des Laber Hauses schmeckt gleich doppelt so gut.

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Parkplatz am Erlebnisbad WellenBerg in Oberammergau. Von hier aus gehen Sie vorbei an der Talstation der Laberbergbahn über Freiflächen und durch Wald hinauf zur Laber-Alm.

Weiter stetig ansteigend, gelangen Sie nach gut 250 Höhenmetern auf den Laber und zum bewirtschafteten Laberhaus.

Wenn die Kondition ausreicht kann man über einen kurzen Abstieg zu den im Sichtbereich liegenden Felsblöcken des Ettaler Manndels (1633 m) wandern. Wer will kann hier über einen kleinen Klettersteig noch hinauf auf den Gipfel des Ettaler Manndls. Zurück nach Oberammergau geht es über den Soila-See und die malerische Soila-Alm, die im Sommer auch bewirtschaftet ist.

Bergwanderung auf den Laber

Lage des Labers