Bergwanderung zur Firstalm

Die Wanderung beginnt am Spitzingsattel. Vom Spitzingsattel wandert man über die für Autos gesperrte Schotterstraße, den Trautweinweg, zur oberen Firstalm. Eine halbe Stunde lang geht es bei gleichbleibender Steigung über die Schotterstraße durch den Wald. An manchen Stellen ist die Sicht frei auf die umliegenden Berge.
Oben verläuft der Weg auf der Straße noch gut 15 Minuten erst nahezu eben, dann in einem Schlussanstieg und einer Linkskurve direkt zur oberen Firstalm.

Die Firstalm selbst ist aber sehr nett und bietet mit Gastraum und Sonnenterrasse einen schönen Rahmen für eine Rast.
Von der oberen geht es dann in wenigen Minuten weiter zur unteren Firstalm. Die beiden Almen sind durch einen felsigen Weg über eine Wiese miteinander verbunden. Auch auf der unteren Firstalm kann man rasten, der Biergarten-Außenbereich ist etwas großzügiger als oben.

Von dort könnte man über den Stümpfling zur Bergstation Suttenbahn / Stümpflingbahn und von da aus zurück zum Spitzingsee wandern.
Es gibt aber auch die Möglichkeit sofort den Weg nach unten, über den von der unteren Firtsalm abgehenden Weg zu nehmen

Bergwanderung zur Firstalm

Lage des Trautweinwegs