Wanderung zum Kloster Montserrat

Gesägter Berg - bedeutet Montserrat. So sieht der Berg auch aus, wie er sich schroff aus der Ebene reckt und wenn man seitlich auf ihn blickt. Der Montserrat ist zuerst einmal ein Sandsteingebirge (1236 Meter). Dann ist es nicht weit von Barcelona, der Hauptstadt Kataloniens entfernt. Darüber hinaus ist er ein katalanisches Wahrzeichen, berühmt auch wegen seines Knabenchors und Standort eines der bekanntesten Benediktiner-Klöster.
Auf diesen Berg führen verschiedene Anstiege und auch von den Gipfeln aus gibt es einige Wandermöglichkeiten.
Ich bin von Monistrol de Montserrat aus aufgestiegen. Ein kleines Städtchen am Fuße des Berges.
Der Weg führt im ersten Teil nicht sehr anstrengend langsam aufwärts. Später dann wird es etwas anspruchsvoller. Teilweise auch über Treppen und gepflasterte Wege und letztlich kommt man beim Kloster an.
Fast den ganzen Weg über hat man beeindruckende Sicht auf die katalanische Umgebung aber auch auf die immer näher rückenden Sandsteinsäulen.

Bergwanderung zum Kloster Montserrat in Katalonien

Lage des Montserrat