Die Platzrunde

Mit der Platzrunde, wird nun der Geradeaus-Flug verlassen und es wird ein Viereck geflogen. Dabei habe ich den Flughafen in Meigs benutzt, der den Vorteil hat, dass die Startbahn exakt nach Norden zeigt und somit die Sicht-Navigation für den Anfang unter Verwendung des "Heading Indicators" etwas leichter ist.

Komponenten der Platzrunde

  • Starten auf dem Flugplatz in Meigs und gerade nach Norden fliegen.
  • Sobald die Flughöhe von 1000 Fuß erreicht wird, genau im rechten Winkel nach rechts (also Osten) fliegen und weiter auf Flughöhe 2000 steigen
  • Nach erreichen der Flughöhe wieder einen rechten Winkel zurück nach Süden fliegen und Flughöhe 2000 Fuß halten
  • Unter Beobachtung der sichtbaren Landebahn von Meigs (rechts) so lange gerade aus fliegen bis wir ein gutes Stück über die Landebahn hinausgeflogen sind und dann erneut einen rechten Winkel nach Westen fliegen
  • Etwa nach der halben Wegstrecke zurück in Richtung Höhe der Landebahn langsam auf 1000 Fuß sinken
  • Bevor die Linie zur Landebahn erreicht ist erneut einen rechten Winkel fliegen (somit wieder zurück in Richtung Norden) und weiter sinken
  • Auf der Start-/Landebahn von Meigs landen und auf Parkposition fahren
Abb. 1 Die erste Rechtskurve (Bild FS2004)
Abb. 1 Die erste Rechtskurve (Bild FS2004)

Abbildung 1 zeigt die Einleitung der ersten Kurve. Die Flughöhe ist über 1000 Fuß, der Attitude Indicator (blaues Ding) zeigt, dass wir weiter steigen und die Cessna nach rechts geneigt ist. Der Heading Indicator (unter dem blauen Ding) zeigt, dass wir langsam in Richtung Osten abdrehen. Die Geschwindigkeit ist knapp 70 Knoten, das ist ausreichend um die restliche Höhe zu erreichen.

Abb. 2 Die 1. Rechtkurve ist beendet, Blick zurück
Abb. 2 Die 1. Rechtkurve ist beendet, Blick zurück
Abb. 3 Flughöhe noch nicht erreicht (Bild FS2004)
Abb. 3 Flughöhe noch nicht erreicht (Bild FS2004)

Der Blick nach vorne (Abbildung 3) zeigt, dass der Anstieg auf 2000 Fuß noch nicht beendet wurde. Er zeigt auch, dass wir genau nach Osten fliegen und unsere Flughöhe 1450 Fuß erreicht hat.

Abb. 4 Parallel zum Flughafen Meigs, Höhe 2000 Fuß
Abb. 4 Parallel zum Flughafen Meigs, Höhe 2000 Fuß

Mittlerweile sind wir die 2. Kurve nach Süden geflogen (Abbildung 4). Rechterhand ist der Flughafen von Meigs zu sehen. Wir fliegen nun parallel zur Startbahn zurück.

Abb. 5 Flughöhe 2000, Richtung Süden
Abb. 5 Flughöhe 2000, Richtung Süden

Am Armaturenbrett kann man erkennen, dass wir genau nach Süden zurück fliegen und die Flughöhe von 2000 Fuß erreicht haben. Die letzte Flugkurve nach Westen läuft nun nach dem gleichen Schema ab. Allerdings folgen bald danach der Sinkflug und die Landung. Diese Geschichte folgt im nächsten Teil.